Versandkostenfrei ab 39€ deutschlandweit

Team & Vision Nachhaltigkeit Gesundheit

Mit Schokolade die Welt ein kleines Stück verbessern

Schokolade ist super. Aber leider nicht alles daran. Kinderarbeit, Umweltzerstörung, Plastikmüll. Und so ganz gesund ist das, was wir heute als Schokolade im Supermarkt finden, leider auch nicht mehr. Aber warum macht man das nicht einfach anders?

Der Anfang vom Anfang – Wie alles begann

Die Lösung war nicht Verzicht, sondern die Schaffung einer besseren Alternative. Wir wollten nicht länger darüber schimpfen, was große Lebensmittelkonzerne alles falsch machen, sondern es einfach selbst in die Hand nehmen und zeigen, dass Genuss auch gesund und nachhaltig geht. So entstand die Idee zu raccoon an einem ganz normalen Herbsttag in unserem Wohnzimmer auf der Couch.

Es folgten Prototypen in der eigenen Küche und die Kündigung unserer Jobs. Jetzt oder nie. Ganz oder gar nicht. Wir suchten einen Produzenten, entwickelten die Rezeptur und gingen mit ordentlich Schiss in der Bux zum ersten Mal raus und versuchten, Menschen von raccoon zu überzeugen. Und: es funktionierte. Es folgten mehr Sorten, Supermärkte nahmen uns ins Sortiment und der Rest ist Geschichte. Naja, vielleicht nicht ganz. Aber wir sind auf einem guten Weg und unendlich dankbar für den bisherigen Support der bisherigen Waschbärfangemeinde. Also lasst uns weiter die verstaubte Konsumwelt auf den Kopf stellen und gemeinsam zukunftswürdige Alternativen schaffen. Lasst uns biologischen Anbau fördern, das Meer von Plastik fernhalten, Tiere schützen und zu Menschen fair sein. Lasst uns einfach Schokolade essen und die Welt ein bisschen besser machen.

DIE GRÜNDER VON RACCOON

Wir sind Jessica und Matthias und leben in unserer Wahlheimat Düsseldorf. 2017 haben wir beschlossen, zu gründen. Matthias hat zu dem Zeitpunkt in einer Bank gearbeitet, Jessica war BWL-studierende Kinderkrankenschwester. Bis dahin sind wir gerne gemeinsam joggen gegangen und mit Jutebeutel durch den Biomarkt geschlendert. Abends haben wir gern gesund gekocht und danach auf der Couch bei einer Serie tafelweise Schokolade in uns reingestopft. Inzwischen ist die Zeit für Serien knapper, die abendliche Schokolade dafür gesünder geworden.

Trotz turbulenter Gründungszeit sind wir immer noch verheiratet. Und vor kurzem sind wir sogar Eltern geworden. Also Menscheneltern. Hundeeltern waren wir schon davor. Unsere Hündin Maja macht das Gründerteam komplett. Während sie unter dem Schreibtisch Möhren knabbert, sorgt sie gleichzeitig mit ihrer entspannten Art für eine harmonische Büroatmosphäre.

NICHTS GEHT OHNE TEAM

Noch viel wichtiger als eine gute Idee ist aber ein talentiertes und motiviertes Team, das an einem Strang zieht. Und spätestens hier merkt man: wir sind ein junges Startup. Wir brainstormen, wir kreieren, wir verwerfen und machen alles nochmal neu und anders. Manchmal ist’s chaotisch, nicht immer nach Lehrbuch, aber vielleicht finden wir gerade deswegen am Ende immer ein unglaubliches Ergebnis. Keine Ahnung, wie wir hier und da hingekommen sind, aber auf jeden Fall war’s genau richtig so.

Statt starren Hierarchien findet sich hier ein Haufen Querdenker. Und da wir stetig wachsen, wird dieser Haufen immer bunter. Unter Jobs findet sich vielleicht sogar ein Platz für dich.

Rezepte & Inspirationen auf Instagram